Schimmelbeseitigung

In rund 40% aller Wohnungen gibt es einen Befall mit Schimmelpilzen. Oft versteckt er sich unter  Fußbodenbelägen oder hinter Wandverkleidungen und Möbeln. Schimmelpilze benötigen zum Gedeihen einen hohen Grad an Feuchtigkeit. Als heterotrophe Organismen ernähren sie sich von organischem Material. Die beliebte Rauhfasertapete bildet somit einen idealen Nährboden.

Viele dieser Schimmelpilze geben Giftstoffe ab, die bei Menschen zu lebensbedrohliche Erkrankungen führen können.  Ca. 30 % aller auftretenden Allergien werden durch Schimmelpilze ausgelöst. Sollte Allergien oder Erkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern auftreten
ist eine sofortige Überprüfung der Raumluft auf Schimmelpilz-Sporen zu empfehlen.

Bei einer Schimmelsanierung rät das Bundesumweltamt zu einer vollständigen Entfernung der befallenen Materialien. Eine Desinfektion von Schimmelpilzen ist eine schnelle, oberflächliche Lösung der auf jeden Fall eine sachgerechte Sanierung folgen sollte.

Wir bieten folgende Lösungen für Sie an:

  • Suche und Beseitigung der Ursache
  • Einstufung des Befalls durch akkreditierte Labore
  • Entfernung des befallenen Materials
  • Reinigung der sanierten Bereiche
  • Kontrolle der Sanierungsmaßnahme
2017  Die Cleaner   globbersthemes joomla templates